Diagnostik mathematischer Grundfähigkeiten

Mathematische Grundfähigkeiten entwickeln sich bereits im Kleinkindalter. Im Vorschulalter verfügen Kinder u.a. schon über elementare Vorstellungen von Mengen und Zahlen. Diese mathematischen Grundfähigkeiten bilden ein Fundament für späteren Schulerfolg. Daher sollte die Entwicklung mathematischer Grundfähigkeiten von Eltern schon im Vorschulalter beobachtet und gefördert werden.

Eltern stellen sich Fragen, wie:

    • Mein Kind zeigt großes Interesse an allem, was mit Zahlen oder Symbolen zusammenhängt, sollte ich das fördern? Oder wird es sich dann später in der Schule unnötig langweilen?
    • Wie weit sollte mein Kind im Kindergarten schon zählen können?
    • Mathe war für mich in der Schule immer mit Stress verbunden. Wird mein Kind in Mathematik auch so große Schwierigkeiten haben? Kann man schon jetzt etwas dagegen tun?
    • Kann und sollte ich die mathematischen Fähigkeiten meines Kindes schon im Kindergartenalter fördern?
  • Vorschule Beratung Berlin mathematische Grundfähigkeiten

 

Die mathematische Kompetenz im Vorschulalter stellt ebenso wie die Sprachentwicklung eine wichtige Grundlage für den späteren schulischen Erfolg dar. Daher ist die diagnostische Einschätzung vorhandener mathematischer Grundfähigkeiten und die Förderung mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter besonders bedeutsam. Bereits bei Kindern ab 3 Jahren lassen sich mathematischen Grundfertigkeiten testen. Basierend auf diesen Testergebnissen können einerseits besondere mathematische Fähigkeiten rechtzeitig erkannt und gefördert werden. Andererseits können auch mögliche Probleme im Bereich der mathematischen Grundfähigkeiten bereits im Vorschulalter erkannt und Defizite ausgeglichen werden.

 

Für genauere Informationen nehmen Sie Kontakt zu uns auf!